Sie sind hier:

Forschungsförderung

Horizon 2020

Logo Horizon 2020

Horizont 2020 ist das neue Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union für die Jahre 2014 bis 2020. Es ist mit einem Budget von circa 80 Milliarden Euro ausgestattet und damit das bisher größte EU Forschungs- und Innovationsprogramm. Es unterstützt erstmals alle Phasen des Innovationsprozesses und integriert drei vormals getrennte Programme (7. Forschungsrahmenprogramm, Competitiveness and Innovation Framework Programme/CIP, Europäisches Institut für Innovation und Technologie/EIT).

Es gliedert sich in drei Säulen:

  • Exzellenz europäischer Wissenschaft: Sichern der Wettbewerbsfähigkeit der Wissenschaftsbasis (European Research Council/ERC, Future an Emerging Technologies/FET, Marie Sklodowska-Curie, Forschungsinfrastrukturen)
  • Industrielle Führungsrolle: Wachstum durch Förderung der Schlüsseltechnologien/KET, Grundlegende und industrielle Technologien/LEIT, Risikofinanzierung, Innovation in KMU)
  • Gesellschaftliche Herausforderung: Lösung gesellschaftlicher Probleme entlang der gesamten Wertschöpfungskette (von der Forschung bis zur Markteinführung)

.
Die gesellschaftlichen Herausforderungen adressieren die Bereiche:

  • Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen
  • Ernährungssicherheit, nachhaltige Landwirtschaft, marine und maritime Forschung und Biowirtschaft
  • Sichere, saubere und effiziente Energie
  • Intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr
  • Klimaschutz, Ressourceneffizienz und Rohstoffe
  • Integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften
  • Sichere Gesellschaften

Zudem wird die Gemeinsame Forschungsstelle/JRC gefördert. Mit allen Maßnahmen implementiert Horizont 2020 die Innovationsunion, eine Initiative, die die globale Wettbewerbsfähigkeit Europas sichern soll.