Sie sind hier:

Planspiele

Planspiel
Planspiel

Wie fühlt es sich an, als eine grüne, schwedische EU-Parlamentarierin meine Forderungen zur Begrenzung von CO2-Emmissionen im Industrieausschuss inmitten konservativer männlicher Kollegen durchsetzen zu müssen? Wie schaffe ich es, meine Forderungen als Vertreter einer schwächelnden Automobilbranche gegen die Interessen der meisten Mitglieder des Umweltausschusses des europäischen Parlaments durchzusetzen? Wie lange halte ich an meinen Vorstellungen fest, ab wann komme ich meinen Verhandlungspartnern wie weit entgegen? Dass Politik ein mühsamer, schwieriger und langwieriger Prozess ist, können Schülerinnen und Schüler in Planspielen am eigenen Leib erfahren. Planspiele sind ein wichtiges Element einer lebendigen Vermittlung von EU-Politik. Durch sie wird Politik erfahrbar und die Vielschichtigkeit von Entscheidungen und Beschlüssen deutlich. Keine Teilnehmerin und kein Teilnehmer eines Planspiels wird es widerspruchslos hinnehmen, wenn mal wieder die Rede ist von "da hat Brüssel mal wieder was entschieden" oder "von Bürokraten, die weit weg einfach eine Entscheidung gefällt haben".
Es stehen gut vorbereitete Materialien zur eigenständigen Durchführung von Planspielen im Bremer Europakoffer zur Verfügung. Auch das Team des EuropaPunktBremen bietet die Durchführung von Planspielen mit Schülern ab der 9. Klasse aller Schulformen an.

Kontakt:

Dr. Katja Eichler

Angelegenheiten der Europapolitischen Bildung, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit