Sie sind hier:

Praktikum in der Landesvertretung

Die Vertretung der Freien Hansestadt Bremen bei der Europäischen Union in Brüssel bietet gerne Studierenden, vorzugsweise mit "Bremenbezug", Gelegenheit zu einem Praktikum "vor Ort".

Damit Ihre Bewerbung berücksichtigt werden kann, müssen folgende Voraussetzungen gegeben werden:

  • Sie sind als Studierende(r) immatrikuliert.
  • Das Grundstudium ist abgeschlossen.
  • Das Praktikum dauert mindestens 3 Monate und ist ein Pflichtpraktikum im Rahmen Ihres Studiums (in der Studien- und Prüfungsordnung vorgeschrieben).
  • Gute Fremdsprachen-Kenntnisse sind vorhanden (Englisch und ggf. Französisch).

Das Praktikum ist immer unentgeltlich.

Viele unserer Praktikantinnen und Praktikanten nutzen die Möglichkeit eines Erasmus-Stipendiums, um ihren Aufenthalt in Brüssel zu finanzieren.
Die Arbeitssprache ist Deutsch. Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch sind für den Arbeitsalltag unabdingbar, da viele Sitzungen in Englisch abgehalten werden, und viele wichtige Dokumente in Englisch verfasst sind. Französisch ist vorwiegend für den privaten Alltag in Brüssel wichtig.

Wenn Sie Interesse an einem Praktikum in der bremischen Vertretung haben und die Bedingungen erfüllen, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (per E-Mail) mit Angabe des für Sie in Frage kommenden Zeitraumes an

Hélène Tabourot

Büroleitung und Sekretariat