Sie sind hier:

„The Solidarity Betrayed”

Gespräch mit Józef Pinior (Wroclaw) – in englischer Sprache

Im Gespräch mit Józef Pinior geht es um den heutigen Umgang mit dem Erbe der unabhängigen Gewerkschaftsbewegung „Solidarnosc“ in Polen.

Józef Pinior war Aktivist und Mitbegründer der Bewegung „Solidarnoœæ“ in Niederschlesien und Gewissenshäftling von Amnesty International. 1987 verhalf er aus dem Untergrund heraus der traditionsreichen Polnischen Sozialistischen Partei zu neuem Leben und war 2004 bis 2009 Abgeordneter im Europa-Parlament.

Moderation: Jacob Nuhn

Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur im Rahmen des Programms "Der Kommunismus im 20. Jahrhundert". Weitere Informationen: https://kommunismusgeschichte.de/aktuelles/termine/article/detail/kinder-des-oktober-100-jahre-revolution-und-kein-ende/

Zielgruppe(n)
Öffentlichkeit, Arbeitnehmer, Junge Menschen, Studierende
Leitung
Jacob Nuhn
Veranstaltungsart
Diskussionsveranstaltung
Rubrik / Lernfeld
Internationale Beziehungen, Europäische Nachbarschaftspolitik, Austausch
Beginn
16.01.2018
Ende:
16.01.2018
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Veranstaltungsort
  • EuropaPunkt Bremen
Teilnahmegebühr (in €)
0,00